Zum Inhalt

Frontpage

Willkommen bei
Segel der Hoffnung


Wir helfen Kindern und Notleidenden in der Ostukraine.

Das Kinderheim und alle Hilfsprojekte von Segel der Hoffnung werden vollständig durch Spenden finanziert.



Nothilfe für die Menschen in der Ukraine

Die Kinder des Kinderheims mussten wegen dem Kriegsausbruch evakuiert werden. Deshalb fokussieren wir uns aktuell vorallem auch auf die Nothilfe in der Ukraine. 

Kleines Mädchen das voller Freude einen grossen Leib Brot umarmt
Mädchen freut sich über einen Leib Brot

Wir organisieren und verteilen Lebensmittel, Hilfsgüter & Medikamente, wir führen Evakuationen durch, betreuen Binnenflüchtlinge und unterstützen Flüchtlings- und Durchganslager. Durch das aus den seit 2014 existierenden Hilfsprojekten bereits vorhandene Netzwerk können wir so vielen Menschen gezielt in ihrer Not helfen. Lies mehr…

Danke der Hilfe all unserer Spender können wir aktuell pro Woche rund 150 bis 200 Tonnen Hilfsgüter in 110 Ortschaften bringen. So ist es unter anderem möglich, dass jede Woche 16’000 Lebensmittelpakete (darin Nahrung für drei Personen für einen Monat) verpackt und verteilt werden und rund 300 Personen – viele davon Kranke, Bettlägerige und Verletzte – evakuiert werden. Seit Kriegsbeginn haben wir über 30’000 Personen aus den Gefahrenzonen evakuiert und rund 5’000 Tonnen Hilfsgüter verteilt. Trotz der vielen freiwilligen Arbeit und Sachspenden haben diese Hilfeleistungen aber ihren Preis.

30’520 Personen evakuiert
4’950 Tonnen Hilfsgüter verteilt

Nun sind aber die finanziellen Reserven unseres Vereins aufgebraucht. Ohne neue und zusätzliche Spenden müssen wir unsere Unterstützungsleistungen leider an vielen Orten einstellen oder stark reduzieren. Wir bitten dich deshalb darum dir zu überlegen, ob du unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen könntest.

Hier siehst du wie viele Spenden wir noch benötigen, um unsere bisherige Nothilfe mindestens noch durch das Winterhalbjahr aufrecht erhalten zu können.

benötigte Spenden
36%

Du kannst mit CHF 50 pro Monat zur Verteilung von 1 Tonne Hilfsgütern beitragen. Mit einem Betrag von CHF 100 pro Monat kannst Du rund 500 Personen mit der Verteilung von Lebensmittelpaketen für einen Monat unterstützen.

Hier siehst du, wo wir danke deiner Spende überall helfen können:


Bleibe auf dem laufenden…

Nach dem Kriegsausbruch in der ganzen Ukraine am 24. Februar 2022 haben wir einen WhatsApp-Feeds ins Leben gerufen. In diesem informieren wir über die Nothilfe, welche wir dank euren Spenden täglich leisten können (ca. 3-4x pro Woche).

Datenschutzhinweis: Mit deinem Beitritt in die Gruppe wird deine Telefonnummer und die Angaben aus deinem WhatsApp-Profil für die anderen Teilnehmer sichtbar.